• Lageplan
  • Grundrisse
  • Gebäudestruktur
  • Blick in Eingangshalle

Mehrfachbeauftragung 5-gruppiger Kindergarten in Remseck a.N./ Hochberg

Der längliche Baukörper begrenzt das zur Verfügung gestellte Grundstück nach Osten und lässt eine vielfältig nutzbare, zusammenhängende Frei- und Außenspielfläche entstehen. Spielhäuser, welche das im Park gelegene Spielangebot erweitern bilden die Einfriedigung nach Westen. Nach Norden schützt ein überdachtes Spielhaus mit Feldküche, Werkstatt und Wasserspiel vor Straßenlärm. Der über zwei Geschosse organisierte Kindergarten verfügt über eine großzügige, beide Geschosse verbindende Eingangshalle. Alle Bereiche wie Gruppenräume, Bewegungsraum und Verwaltung werden von hier aus erreicht. Das Foyer wird zum zentralen Treffpunkt, der die morgendlich ankommende Kinderschar empfängt.

Auftraggeber: Kreisstadt Remseck a.N.
BGF: 1.250 m2 / BRI: 4.410 m3
Mehrfachbeauftragung 2008, 2. Rang
Tragwerksplanung: Helber & Ruff
Landschaftsarchitekt: Wolfgang Blank